Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig „Gemeinschaftliche Vergewaltigung“: Leipziger Polizei sucht nach drei Männern
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Frau in Leipzig von drei Männern vergewaltigt - Polizei sucht Zeugen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 06.07.2021
Ein Polizeiwagen mit Blaulicht fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen mit Blaulicht fährt zu einem Einsatz. (Symbolbild) Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Leipzig

Eine Frau ist in Leipzig von drei Männern vergewaltigt worden. Sie sei vor vier Wochen von der Innenstadt aus auf der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Norden unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Drei Unbekannte umringten sie zunächst und drängten sie dann in Richtung eines verlassenen Hausgrundstücks. Dort kam es zu der gemeinschaftlichen Vergewaltigung.

Das Verbrechen sei erst später angezeigt worden – an der schweren Straftat gebe es keine Zweifel, so die Polizei. Zum Alter des Opfers machen die Beamten wegen des Opferschutzes keine Angaben.

Leipziger Polizei veröffentlicht Beschreibung der Täter

Die Tat ereignete sich den Angaben nach am Dienstag, den 8. Juni, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr – drei Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft – in Höhe der Kurt-Schumacher-Straße 12. Die Beamtinnen und Beamten suchen nach den drei Tätern und veröffentlichen folgende Beschreibungen:

Täter 1

  • ca. 1,80 Meter
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Haare
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • dunkles Basecap, verkehrt herum getragen
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkles T-Shirt
  • dunkle Hose
  • Flip-Flops ohne Socken

Täter 2

  • ca. 1,80 Meter
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkles Basecap
  • langärmliges T-Shirt
  • Jeans
  • dunkle Schuhe
  • silberne Kette mit großen runden Gliederteilen

Täter 3

  • ca. 1,85 Meter
  • ca. 30 - 40 Jahre
  • dunkle Augen
  • dunklere Hautfarbe, arabischer Phänotyp
  • Arme waren sehr behaart
  • sprach gebrochen Deutsch
  • dunkles Basecap
  • dunkler OP-Mundschutz
  • dunkelblaues T-Shirt, auf linker Brustseite eine lachende gelbe Sonne (markantes Merkmal)
  • Jeans mit braunem Gürtel und silbern/chrom glänzender Gürtelschnalle

Zeugen und Bildmaterial gesucht

Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen – unter anderem Menschen, die zum Zeitpunkt der Tat eine infrage kommende Handlung, Personen mit dieser Beschreibung oder eine Gruppierung gesehen haben. Außerdem suchen die Beamten Menschen, die während der Tat vor Ort waren oder in der Gegend Menschen mit der Beschreibung aufgefallen sind. Auch wer zur Zeit der Vergewaltigung in der Nähe des Tatortes und im Umfeld des Hauptbahnhof Bilder oder Videos gemacht hat, kann sich bei der Behörde melden.

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter der (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Von jhz