Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Frau will mit Schmuck zu Familienfeier – Radfahrer beraubt 32-Jährige
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Frau will mit Schmuck zu Familienfeier – Radfahrer beraubt 32-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 09.09.2019
Mit dem Phantombild fahndet die Leipziger Polizei nach einem Schmuckräuber. Quelle: dpa/Polizei Leipzig
Leipzig

Die Leipziger Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem Schmuckräuber. Der unbekannte Fahrradfahrer soll einer 32-Jährigen am Montag, den 2. September gegen 10.45 Uhr in der Weidmannstraße in Neustadt-Neuschönefeld eine Tasche voll mit wertvollen Familienstücken aus der Hand gerissen haben. Laut Ermittlern wollte die Frau zu einer Familienfeier, hatte deswegen den Schmuck bei sich.

In dem Beutel waren den Angaben nach unter anderem eine breite indische Kette mit dazugehörigen Ohrringen, Ringe und Armreifen mit einem Wert von insgesamt 10.000 Euro. Gesprochen habe der Unbekannte während des Raubs nicht. Die 32-Jährige blieb unverletzt.

So oder so ähnlich sieht der entwendete Schmuck aus. Quelle: Leipziger Polizei

Polizei sucht Zeugen

Der Räuber soll etwa 1,85 Meter groß, blond und schlank sein. Er ist laut Aussage zwischen 25 und 30 Jahren alt, hat ein rundes Gesicht und helle Haut. Bekleidet war er mit einer roten Strickjacke mit Kapuze und einer blauen Jeans. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein komplett schwarzes Herrenrad handeln, die Form sei dicker als die eines Mountainbikes.

DieBeamten suchen nun Zeugen. Wer den Räuber erkennt oder wem der Schmuck seit des Vorfalls zum Verkauf angeboten wurde, meldet sich bei der Polizei in der Dimitroffstraße 1 in Leipzig oder telefonisch unter der (0341) 96 64 66 66.

Von jhz

Der am 31. August in Dahlen verschwundenen Rondk K. geht es offenbar gut. Das Mädchen hält sich im Ausland auf. Erledigt hat sich der Fall damit für die Leipziger Polizei noch nicht. Nun steht der Verdacht auf Entziehung Minderjähriger im Raum.

09.09.2019

Die 78-jährige Vermisste aus Leipzig ist wieder aufgetaucht. Gut 33 Stunden nach ihrem Verschwinden spazierte sie über die B 2. Was in der Zwischenzeit geschah, ist allerdings völlig unklar.

09.09.2019

Strafverfahren dauern länger, weil Richter das verordnete Pensum nicht mehr schaffen. Michael Wolting, Präsident des Amtsgerichtes Leipzig, fordert Verstärkung: „Wir brauchen mehr Strafrichter.“ Wie stehen die Chancen auf zusätzliches Personal?

09.09.2019