Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Fünf Menschen bei Feuer in Leipziger Wohnhaus verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Fünf Menschen bei Feuer in Leipziger Wohnhaus verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 27.07.2019
Feuerwehreinsatz in der Selliner Straße in Leipzig-Grünau: Bei einem Kellerbrand erlitten fünf Menschen Rauchvergiftungen. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Leipzig

Nächtlicher Einsatz im Leipziger Westen: Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Selliner Straße sind fünf Menschen verletzt worden. Sie seien in der Nacht zu Samstag mit Rauchvergiftungen in Kliniken gebracht worden, sagte ein Sprecher in der Rettungsleitstelle der Leipziger Feuerwehr zu LVZ.de.

Demnach war zunächst am Freitag um 23.19 Uhr eine Explosion in Grünau gemeldet worden. Als die Einsatzkräfte bei dem Wohnhaus eintrafen, habe sich das Feuer als ein Brand in einem Keller herausgestellt. Ein Trupp bekämpfte die Flammen. Offenbar hatte ein Kinderwagen Feuer gefangen.

Bei einem Kellerbrand in der Selliner Straße in Leipzig-Grünau sind fünf Menschen verletzt worden.

Der Einsatz dauerte den Angaben nach etwa eine Stunde. Zwei komplette Löschzüge waren vor Ort, hieß es.

Von jhz

In Leipzig hat am frühen Abend wieder ein Feld gebrannt. Nach fast zwei Stunden hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle. In den vergangenen Tagen haben sich immer wieder Felder in der Umgebung entzündet.

26.07.2019

Eine Fahrradfahrerin ist am Donnerstag in Leipzig mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Ein 80-jähriger Autofahrer hatte sie übersehen.

26.07.2019

Ein 20-Jähriger ist am Wochenende Opfer eines Überfalls geworden. Dem jungen Mann wurden unter anderem Fahrrad, Geldbeutel – und seine Hose gestohlen. Danach irrte das Opfer durch die Stadt. Seine Erinnerungen sind getrübt.

26.07.2019