Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Großer Polizeieinsatz mit kleinen Ergebnissen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Großer Polizeieinsatz mit kleinen Ergebnissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 31.01.2019
Seit 2017 nimmt die Leipziger Polizei den Drogenhandel am Hauptbahnhof verstärkt in den Fokus. (Archiv) Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Am Dienstag haben mehrere Polizisten die Gegend rund um den Leipziger Hauptbahnhof, insbesondere den Bürgermeister-Müller-Park und den Schwanenteich, überwacht. Damit wollte die Behörde Präsenz am Kriminalitätsschwerpunkt zeigen, an dem besonders häufig mit Drogen gehandelt wird. Doch die Beamten hatten auch Bettelei, Störung der öffentlichen Sicherheit und Urinieren in der Öffentlichkeit im Blick. Laut Polizei dauerte der Einsatz von 15 bis 23 Uhr.

Mehrere Beamte waren in zivil unterwegs und versuchten, Drogenkäufe zu beobachten und Lagerungsorte zu finden. Aufgrund des schlechten Wetters gab es jedoch nicht viel zu sehen. Die Polizei weitete den Einsatz deswegen später auf die Eisenbahnstraße aus.

Anzeige

Nach eigenen Angaben beobachteten die Zivilbeamten einige Drogengeschäfte und konnten so zwei Lagerorte ausmachen. Außerdem nahmen sie mehrere Personen in Gewahrsam, darunter auch zwei zur Fahndung ausgeschriebene Männer. Bei einem 16-jährigen Tatverdächtigen ordnete das Gericht eine Hausdurchsuchung an.

Zudem erteilten sie drei Personen nach einer lautstarken Auseinandersetzung einen Platzverweis. Im Rahmen der Aktion wurden auch zwei Menschen durch die Ermittlungsgruppe für Fahrraddiebstähle verhaftet.

thilo

Anzeige