Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig HFC-Fans greifen Polizei im Leipziger Hauptbahnhof an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig HFC-Fans greifen Polizei im Leipziger Hauptbahnhof an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 05.02.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Im Leipziger Hauptbahnhof ist es am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen gewaltbereiten Anhängern des Halleschen FC und Polizeikräften gekommen. Wie Bundespolizeisprecherin Yvonne Manger auf Anfrage von LVZ.de mitteilte, waren die Fans auf dem Rückweg aus Chemnitz, wo es bereits Zusammenstöße mit den Beamten gab. Beim Umsteigen im Leipziger Hauptbahnhof gingen die HFC-Anhänger dann erneut auf die Polizei los.

Mehr zum Thema

HFC-Fans verwüsten Regional-Zug – Polizei setzt Schlagstock und Pfefferspray ein

Die Polizisten ermitteln nun in mehreren Fällen von Beleidigung und einem Fall von schwerer Körperverletzung.

Zuvor hatten sich der Chemnitzer und der Hallesche FC im Samstagsspiel der 3. Liga 1:1 unentschieden getrennt.

chg

Der seit Donnerstag vermisste 77-jährige Bruno F. wurde im Keller eines Wohnhauses entdeckt. Er wurde zurück in sein Pflegeheim gebracht und dort medizinisch versorgt.

03.02.2017

Weil sie dachte, es gehe ihr gut, hat eine 38-jährige Fußgängerin einen Autofahrer fahren lassen. Später wurden im Krankenhaus vier Mittelfußknochenbrüche festgestellt. Die Polizei ermittelt.

03.02.2017

Die Ruhe nach der finalen Legida-Veranstaltung Anfang Januar in Leipzig währte nicht lang. Am kommenden Samstag will die „Bürgerbewegung Leipzig“ in die Fußstapfen treten. Zudem plant „Die Rechte“ für März weiter eine Demo in der Südvorstadt.

03.02.2017