Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Hoher Sachschaden: Zwei Fahrkartenautomaten in Leipzig gesprengt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Hoher Sachschaden: Zwei Fahrkartenautomaten in Leipzig gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 24.02.2020
Innerhalb weniger Tage wurden zwei Fahrkartenautomaten in Schönefeld und Liebertwolkwitz mithilfe von Pyrotechnik stark beschädigt (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwischen Freitag und Montagmorgen wurden zwei Fahrkartenautomaten in Leipzig mithilfe von Pyrotechnik gesprengt. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der erste Fall am Freitagmorgen gegen 6.50 Uhr im Leipziger Stadtteil Liebertwolkwitz. Ein oder mehrere Täter haben einen Automaten der Deutschen Bahn in der Bahnhofsallee mithilfe von Pyrotechnik schwer beschädigt. An die Geldkassette gelangten der oder die Verursacher jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Ein zweiter Automat der Leipziger Verkehrsbetriebe wurde an der Haltestelle Permoserstraße Ecke Torgauer Straße in Leipzig-Schönefeld beschädigt. Der Vorfall soll sich am Montagmorgen zwischen 1.30 Uhr und 4.15 Uhr ereignet haben. Auch hier kamen offenbar Feuerwerkskörper zum Einsatz, um an den Inhalt des Automaten zu gelangen – auch in diesem Fall scheiterten der oder die Täter jedoch an ihrem Vorhaben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Anzeige

Haltestellenhäuschen beschädigt

Außerdem meldeten Passanten am Sonntagmorgen bei der Polizei vier beschädigte Bushaltestellenhäuschen im Leipziger Norden. In der Gohliser Max-Liebermann-Straße Ecke Virchowstraße sowie an der Delitzscher und an der Zschortauer Straße in Leipzig-Eutritzsch wurden Glasscheiben zerstört. Die Höhe des Sachschadens beträgt ungefähr 2.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Leipzig bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich in der Dimitroffstraße 1 oder unter Telefonnummer 0341/ 96 64 66 66 zu melden.

Auch in Dahlen im Landkreis Nordsachsen hatte in der Nacht zu Sonntag einen ähnlichen Fall gegeben. Ein Mann und eine Frau aus Eilenburg hatten versucht, einen Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn aufzubrechen.

Von ps