Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Illegale Autofahrt: 14-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Illegale Autofahrt: 14-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 16.09.2021
Am Mittwochabend war ein 14-Jähriger im Leipziger Osten mit dem Auto unterwegs und wurde von der Polizei gestellt.
Am Mittwochabend war ein 14-Jähriger im Leipziger Osten mit dem Auto unterwegs und wurde von der Polizei gestellt. Quelle: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Leipzig

Gleich wegen mehrerer Vergehen wurde ein Jugendlicher am Mittwochabend im Leipziger Osten von der Polizei gestellt. Der 14-Jährige war gegen 20.45 Uhr mit einem Opel Corsa auf der Carpzovstraße im Stadtteil Reudnitz-Thonberg unterwegs. Wie die Polizei Leipzig mitteilte, verlor er in Höhe der Max-Pommer-Straße die Kontrolle über das Fahrzeug. Er fuhr mit beiden Vorderrädern auf einen Bordstein und kam dann zum Stehen.

Daraufhin versuchte der Fahrer zu fliehen, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Es wurde festgestellt, dass der Pkw nicht zugelassen war. Außerdem war an dem Opel ein zur Fahndung ausgeschriebenes Kennzeichen angebracht. Der Wagen wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt.

Ermittlungen wegen mehrerer Delikte

Laut Polizei wird gegen den Jugendlichen nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort, unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs, Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Von LVZ/lg