Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Jaguar brennt im Leipziger Westen – Passant löscht Feuer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Jaguar brennt im Leipziger Westen – Passant löscht Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:19 23.03.2019
Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (Symbolfoto) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Leipzig

In Leipzig-Lindenau hat ein Passant in der Nacht zu Samstag einen Autobrand gelöscht. Unbekannte zündeten nach Polizeiangaben gegen 4.40 Uhr in der Aurelienstraße einen Jaguar an. Die Täter setzten dabei den hinteren linken Reifen des Luxuswagens in Brand.

Der Zeuge bemerkte das Feuer und verhinderte durch sein Eingreifen, dass das Fahrzeug komplett in Flammen aufgeht. An dem Auto entstand dennoch ein Schaden von 2000 Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Die Täter konnten flüchten.

Von nöß

Ein Fußgänger überquerte eine Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Busfahrer musste deshalb eine Gefahrenbremsung einleiten, dabei verletzten sich mehrere Insassen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

22.03.2019

Bei einem Verkehrsunfall wurden in Leipzig drei Personen verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können.

22.03.2019

Ein Schkeuditzer war mit seiner Partnerin im Gleisbereich spazieren und wurde von der Polizei kontrolliert. Da mehrere Haftbefehle gegen den Mann vorlagen, wurde er von den Beamten direkt in die JVA Leipzig gebracht.

22.03.2019