Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Junges Räuberduo überfällt Elfjährigen in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Junges Räuberduo überfällt Elfjährigen in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 29.08.2019
Ein Duo hat in Leipzig einen Elfjährigen überfallen und Geld gefordert. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Ein Elfjähriger ist auf dem Nachhauseweg im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg von zwei Jugendlichen überfallen und massiv bedrängt worden. Laut Polizei konnte der Junge entkommen, ohne dem Pärchen Geld auszuhändigen.

Als er gegen 18.20 Uhr den Lene-Voigt-Park durchquerte, sprach ihn das Duo an und forderte Geld. Der männliche Jugendliche griff nach dem Rucksack des Elfjährigen und versuchte, diesen zu öffnen. Der Junge konnte zunächst fliehen, wurde einige Straßen weiter aber eingeholt. Die Jugendlichen forderten wieder Geld und der Elfjährige bekam eine Ohrfeige. Schließlich ließ das Paar von dem Jungen ab und verschwand in Richtung Park. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Raubes.

Die Täter beschrieb der Junge folgendermaßen: Die erste Person war männlich und zwischen 14 und 16 Jahre alt. Sie war ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Bekleidet war sie mit einem schwarzen Pullover und trug eine schwarze Gürteltasche über der Brust. Sie hatte zudem blonde, kurze Haare und sprach mit sächsischem Dialekt. Die zweite Person war weiblich und ebenfalls zwischen 14 und 16 Jahre alt. Die Größe schätzte der Junge auf circa 1,75 Meter. Sie hatte eine grüne, kurzärmlige Oberbekleidung und trug eine lange, schwarze Hose. Ihre Haare waren lang und blond.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

Von fbu

Ein älterer Mann hat an einer Waschanlage in Leipzig heimlich Fotos von einer Frau gemacht. Als einem Zeugen das Verhalten auffiel, flüchtete er und fuhr die 23-Jährige an.

29.08.2019

Ein Unbekannter hat in Leipzig Bratwurststücke ausgelegt, in denen sich Rasierklingen befanden. Die Polizei stellte die Köder sicher.

29.08.2019

Das Büro eines Abgeordneten ist mit beleidigenden Plakatierungen sowie Farbschmierereien verunstaltet worden. Außerdem wurde ein Bundesadler mit roter und schwarzer Farbe angebracht.

29.08.2019