Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kind trotz Vollbremsung von Bus erfasst – weiteres Kind im Bus verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kind trotz Vollbremsung von Bus erfasst – weiteres Kind im Bus verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 29.05.2019
Beide Kinder wurden ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Quelle: Nicolas Armer/ dpa
Leipzig

Ein Busfahrer hat am Dienstagmittag einen 12-jährigen Jungen bei der Einfahrt in eine Haltestelle auf der Löbauer Straße in Schönefeld angefahren. In dem Bereich hatten zuvor mehrere Kinder gespielt. Der 12-Jährige sei dabei unvermittelt auf die Fahrbahn gerannt, heißt es in einer Polizeimitteilung. Obwohl der 54-jährige Busfahrer stark bremste, konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Aufgrund der starken Bremsung kippte ein Kinderwagen im Bus um. Das darin befindliche einjährige Mädchen wurde verletzte und musste ebenso wie der Junge ins Krankenhaus gebracht werden.

Von ebu

An einer Leipziger Klinik ist teures OP-Besteck verschwunden. Offensichtlich hatte sich ein Unbefugter Zutritt zu den Klinikräumen verschafft.

03.06.2019

In Leipzig hat ein Schuldner für Chaos auf der Arthur-Hoffmann-Straße gesorgt. Als die Gerichtsvollzieher vor der Tür standen, verschanzte er sich in seiner Wohnung und löste damit einen Großeinsatz der Polizei aus.

29.05.2019

Ein Unbekannter hat am Dienstag in Leipzig-Gohlis eine vorbeifahrende Straßenbahn mit einer Flasche beworfen und dabei den Straßenbahnfahrer verletzt. Dieser konnte die Fahrt nicht fortsetzen.

29.05.2019