Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Kinderwagen brennen in Leipzig kurz nacheinander
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Kinderwagen brennen in Leipzig kurz nacheinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 07.12.2018
Zwei Kinderwagen sind am Donnerstag in kurzer Folge im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld in verschiedenen Treppenhäusern ausgebrannt (Symbolbild). Quelle: dpa
Leipzig

Zwei Kinderwagen sind am Donnerstag in kurzer Folge im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld in verschiedenen Treppenhäusern ausgebrannt. Die erste Meldung erreichte die Polizei gegen 18.30 Uhr aus der Mariannenstraße, die zweite wenig später aus der Neustädter Straße.

Im ersten Fall löschte eine Mieterin aus dem Erdgeschoss den brennenden Wagen, im zweiten waren es Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei. Beide Kinderwagen brannten jedoch aus, Sachschaden insgesamt circa 300 Euro. Schäden an den Gebäuden entstanden nicht. Wie die Polizei mitteilt, sei durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern und Beamten Schlimmeres verhindert worden. Es wird wegen Brandstiftung ermittelt.

von CN

Infolge eines Irrtums sind am Donnerstag zwei Autos auf der Lützner Straße frontal zusammengestoßen. Es entstand ein hoher Sachschaden - doch die Fahrer hatten Glück.

07.12.2018

Der Kampf um den letzten Baumstriezel an einer Weihnachsmarktbude in Leipzig ist am Donnerstag eskaliert. Ein 33-Jähriger versprühte Pfefferspray und verletzte eine Kundin.

07.12.2018

Nach der ersten Messerstecherei seit Bestehen der neuen Waffenverbotszone fehlt vom Täter jede Spur. Nun suchen die Ermittler Zeugen für die Bluttat in der Eisenbahnstraße.

07.12.2018