Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Punker schmeißen Kartoffeln auf Konsum-Kassierer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Punker schmeißen Kartoffeln auf Konsum-Kassierer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 12.04.2019
Der Konsum im Westwerk in Leipzig.
Der Konsum im Westwerk in Leipzig. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Schon wieder ist auf den neu eröffneten Supermarkt Konsum im Leipziger Stadtteil Plagwitz ein Angriff verübt worden. Nach der Eröffnung am Mittwoch, wurden in der Nacht zu Donnerstag 52 Scheiben eingeschlagen. Gentrifizierungsgegner bekannten sich kurz darauf zu dem Anschlag.

Auf den neuen Konsum-Supermarkt im Leipziger Westwerk ist in der Nacht vor der Eröffnung ein Anschlag verübt worden. Unbekannte Täter warfen mehr als 50 Scheiben am Gebäude ein und verteilten Buttersäure. Vor dem Gebäude gab es auch am Tag danach erneut Proteste.

Am Donnerstagabend wurde die Filiale im Westwerk erneut Ziel von Angriffen. Drei Personen betraten um 19.40 Uhr die Filiale und warfen im Eingangsbereich zwei gekochte Kartoffeln in Richtung eines Kassierers, so die Polizei. Dieser wurde jedoch verfehlt. Die drei Personen verließen daraufhin die Filiale.

• Lesen Sie auch:
Plagwitz – der Stadtteil, der sich gewandelt hat

Vor dem Gebäude eingesetzte Polizeibeamte stellten kurz darauf eine Gruppe von acht Personen fest. Es soll sich dabei um Punker ohne feste Wohnsitze gehandelt, haben. Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt.

Die Polizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

Von RND/Lisa Neumann