Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leerstehendes Haus brennt im Leipziger Norden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leerstehendes Haus brennt im Leipziger Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 03.07.2019
Unbekannte legten in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude in Leipzig-Wahren (Symbolbild). Quelle: Jens Kalaene/dpa
Leipzig

In Leipzigs Norden hat in der Nacht zu Mittwoch ein leerstehendes Gebäude gebrannt. Laut Polizei legten Unbekannte ein Feuer im zweiten Stockwerk der derzeitigen Baustelle in der Linkelstraße.

Gegen 3.40 Uhr ging der Notruf ein und die Kameraden der Feuerwehr rückten nach Wahren aus. Sie konnten den Brand zwar löschen, das Feuer hatte jedoch bereits einen Großteil des Dachstuhls zerstört. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen.

Von lcl

Ein mutmaßlicher Einbrecher wurde von Mietern eines Mehrfamilienhauses im Leipziger Osten eingeschlossen. Auch das Werkzeug, mit dem er versucht haben soll in eine Wohnung zu gelangen, fischten sie aus dem Müll. Die Polizei fand bei dem 39-Jährigen außerdem Betäubungsmittel.

03.07.2019

Am Dienstagabend brach in der Leipziger Eisenbahnstraße ein Streit aus, bei dem auch eine Softair-Waffe gezogen wurde. Mindestens zwei Personen wurden verletzt. Die Kripo ermittelt.

03.07.2019

Auf einer Baustelle in der Nähe des Lindenauer Hafens in Leipzig ist es am Mittwoch zu einem Feuer gekommen. Die Flammen breiteten sich in einem Müllcontainer für Bauschutt aus.

03.07.2019