Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann am Connewitzer Kreuz als Nazi beschimpft und geschlagen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipzig-Connewitz: Mann geschlagen und als Nazi beschimpft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 29.07.2020
Am Connewitzer Kreuz wurde ein Mann angegriffen. (Archiv) Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Leipzig

Ein Mann ist am Montag in Leipzig-Connewitz von einem Fremden angegriffen und leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Mann gegen Mittag aus einem Supermarkt, als er von dem Unbekannten angesprochen wurde.

Dieser schlug seinem Opfer mit der Faust ins Gesicht und bezeichnete ihn als Nazi. Grund dafür könnte das schwarze T-Shirt des Angegriffen sein, auf dem mit weißer Schrift „Sachse ist das höchste was man auf Erden werden kann“ stand. Anschließend ging der Unbekannte zu seinem Freund, der etwas entfernt stand. Gemeinsam entfernten sie sich mit Fahrrädern in Richtung Arthur-Hoffmann-Straße.

Anzeige

Das Opfer beschrieb der Polizei seinen Angreifer als etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann. Er ist ungefähr 1,90 Meter groß, von sportlicher Statur und hat vermutlich dunkle Haare. Zum Zeitpunkt der Tat trug er dunkle Kleidung und einen Mundschutz.

Das Landeskriminalamt nahm die Ermittlungen auf und sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet oder den Täter gesehen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig, oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Von tsa