Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 29-Jähriger im Leipziger Zentrum angegriffen und verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipzig: Streit eskaliert am LVB-Turm – 29-Jähriger mit spitzem Gegenstand verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 09.09.2020
Ein Mann ist am Dienstagabend gegen 23.15 Uhr am Willy-Brandt-Platz von einem unbekannten Täter nach einem Streit schwer mit einem spitzen Gegenstand verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: Friso Gentsch/dpa/dpa-tmn
Anzeige
Leipzig

Ein 29-Jähriger ist am Dienstagabend im Leipziger Zentrum gegenüber des Hauptbahnhofs angegriffen und verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, geschah der Vorfall gegen 23.15 Uhr im Bürgermeister-Müller-Park. Das spätere Opfer saß mit einem 17-jährigen Begleiter auf einer Bank, als er von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Es kam zum Streit, woraufhin einer der Unbekannten einen spitzen Gegenstand zog und dem 29-Jährigen in die Hüfte stieß. Anschließend flüchteten die Männer und der 17-Jährige in Richtung des LVB-Turms. Der 29-Jährige wurde bei dem Angriff nicht lebensgefährlich verletzt, attestierte ein Notarzt später. Er musste jedoch zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei hat nun Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach dem Tatverdächtigen. Dieser soll etwa 1,85 Meter groß sein. Er habe schwarze Haare und einen dunklen Teint gehabt, teilte die Polizei mit. Bekleidet war er unter anderem mit schwarzer Oberbekleidung und einem schwarzen Basecap. Hinweise zur Tat oder dem Verdächtigen nimmt die Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 63 42 24 entgegen.

Von RND/dpa