Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Zigarettenautomat gesprengt – Beamten fassen Verdächtigen in Tatortnähe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipzig: Zigarettenautomat gesprengt – Verdächtiger in Tatortnähe gefasst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 19.10.2020
Polizeibeamten haben in der Nacht zu Montag im Norden Leipzigs einen Mann festgenommen, der versucht haben soll, einen Zigarettenautomaten aufzusprengen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In der Natonekstraße im Leipziger Ortsteil Gohlis-Süd wurden Anwohner am Sonntagmittag von einen lauten Knall aufgeschreckt, danach sahen sie Qualm aus einem Zigarettenautomaten. Sie riefen sie Polizei. Die Beamten fanden schnell heraus, dass versucht worden war, mit Pyrotechnik den Automaten aufzusprengen, „was jedoch nicht gelang“, wie die Polizei am Montag vermeldete. In der Vergangenheit gab es bereits eine Vielzahl solcher Delikte, aber nur selten konnten Täter gefasst werden

Werkzeug zum Einbruch dabei

In der Nacht darauf beobachteten Anwohner zwischen 3 und 4 Uhr aber erneut einen Mann, der sich laut Polizei an dem bereits am Vortag angegriffenen Zigarettenautomaten zu schaffen machte. „Das Öffnen des Automaten gelang auch in diesem Fall nicht“, so die Beamten. Polizisten nahmen den Mann (36) in der Nähe des Automaten fest, er hatte Einbruchwerkzeuge dabei.

In seinem Hotelzimmer stellten Beamte bei einer Durchsuchung weitere Einbruchgegenstände sicher. Laut Polizei stand der Mann auch unter Amphetaminen.

Die Ermittler prüfen nun Zusammenhänge zum Sprengstoffanschlag am Vortag.

Von -tv