Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei findet bei Wohnungsdurchsuchung zahlreiches Diebesgut
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei findet bei Wohnungsdurchsuchung zahlreiches Diebesgut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 26.04.2019
Quelle: dpa
Leipzig

Die Polizei hat am Donnerstag in Leipzig einen 37-jährigen Mann verhaftet, der verdächtigt wird an zahlreichen Einbrüchen beteiligt zu sein. In einer Mitteilung erklärte die Behörde, dass sie in Zusammenhang mit zwei Festnahmen im März auf den Mann aufmerksam wurden. Der 37-jährige hatte sich bereits früher ähnlicher Vergehen schuldig gemacht und eine sechsjährige Haftstrafe abgesessen.

Die Polizei nahm umfassende Ermittlungen auf, um Beweise für die Schuld des Verdächtigen zu sammeln. Am Mittwoch lud die Polizei den 37-jährigen zu einem Gespräch vor und folgte ihm, nachdem er die Dienststelle verlassen hatte. Es stellte sich heraus, dass der Verdächtige ohne Führerschein und mit einem gestohlenen Auto unterwegs war.

Die Beamten fahndeten nach dem Wagen und observierten das Fahrzeug anschließend. Als der 37-Jährige mit dem Auto wegfahren wollte, nahmen ihn Polizisten in Gewahrsam. Ein Richter ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung an.

Dabei fand die Polizei mehr als 400 Gegenstände, die vermutlich aus Kellereinbrüchen stammen. Die Beweisaufnahme ist jedoch noch nicht abgeschlossen, sodass sich das mutmaßliche Diebesgut noch nicht komplett zuordnen lässt. Gegebenenfalls wird die Behörde demnächst Bilder der sichergestellten Objekte veröffentlichen, um die Besitzer zu ermitteln. Bisher beläuft sich der Wert der gestohlenen Objekte auf ungefähr 100.000 Euro. Inzwischen sitzt auch der 32-jährige Leipziger mit seinen beiden mutmaßlichen Komplizen in Untersuchungshaft.

thiko

Am Donnerstagabend ist ein Autofahrer betrunken und mit überhöhter Geschwindigkeit durch Holzhausen und Leipzig-Südost gefahren. Dabei wurde er von Polizisten erwischt.

26.04.2019

Ein Mann hat am Donnerstagabend in Leipzig-Probstheida mutwillig eine Tür aus einem Bus herausgerissen. Zuvor weigerte sich der Busfahrer, den Fahrgast ohne Ticket mitzunehmen.

26.04.2019

Am helllichten Tag, an einem beliebten Leipziger Treffpunkt, hat ein 34-Jähriger eine Frau mit einem Messer angegriffen. Dem mutmaßlichen Täter wird versuchter Mord vorgeworfen. Er kam am Freitag in Untersuchungshaft. Passanten hatten ihn vor Ort festgehalten.

26.04.2019