Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei findet mehr als ein Kilo Marihuana - drei Festnahmen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipziger Polizei findet mehr als ein Kilo Marihuana - drei Festnahmen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 17.08.2020
In zwei Fällen hat die Leipziger Polizei am frühen Samstag mehr als ein Kilo Cannabis bei zwei Männern und einer Frau entdeckt. (Symbolbild) Quelle: imago images
Anzeige
Leipzig

Doppelter Erfolg für die Leipziger Polizei in der Nacht zum Samstag: Bei einem Autofahrer, der sich in Schönefeld-Abtnaundorf einer Kontrolle entziehen wollte, entdeckten die Beamten am frühen Morgen rund 350 Gramm Marihuana. Die Drogen befanden sich in einem Rucksack, den die 30 Jahre alte Beifahrerin des 24-Jährigen während der Fahrt aus dem Fenster entsorgen wollte, wie die Behörde am Montag mitteilte.

Zudem wurden eine Machete, ein Einhandmesser und eine Axt im Auto des Flüchtenden gefunden. Außerdem machte er sich einer Reihe weiterer Vergehen schuldig: Er besaß keine Fahrerlaubnis, stand unter Drogen, sein Auto war nicht zugelassen und hatte falsche Kennzeichen montiert. Der 24-Jährige und die 30-Jährige wurden vorläufig festgenommen.

Anzeige

Wenige Stunden später machten Polizeibeamte in Möckern einen eher zufälligen Fund: Als sie dabei waren, eine Anzeige wegen eines Wohnungseinbruchs aufzunehmen, erschien ein Freund des Geschädigten, aus dessen Rucksack ein den Angaben nach verdächtiger Geruch strömte. Im Inneren fanden sie 80 Gramm Cannabis. Weitere 600 Gramm sowie eine Feinwaage und Verpackungsmaterial wurden bei einer Durchsuchung der Wohnung des 30-Jährigen entdeckt. Er wurde ebenfalls vorläufig festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Von CN