Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei löst illegale Party am Cospudener See auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipziger Polizei löst illegale Party am Cospudener See auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 24.09.2020
Die Leipziger Polizei hat am Wochenende ein große Party am Cospudener See aufgelöst. (Symbolbild) Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Leipzig

Eine Open-Air-Feier mit mehr als 200 Personen hat die Polizei am Wochenende im Waldgebiet Neue Harth am Cospudener See aufgelöst. Bei der Feier in der Nacht zum Samstag habe es zwei Tanzflächen, zwei Bars und zwei Notstromaggregate zum Betrieb von Licht- und Beschallungsanlagen gegeben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Anwohner hatten sich über den Lärm nach Mitternacht beschwert.

Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an. Die Musik sei da bereits abgestellt und der DJ sowie der Laptop zum Abspielen der Musik nicht auffindbar gewesen. Es wurden Verstöße unter anderem gegen das Betäubungsmittelgesetz, die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung, GEMA-Richtlinien und das Sächsische Waldgesetz festgestellt.

Anzeige

Verdächtige ließen sich bislang nicht ermitteln, sagte ein Polizeisprecher auf LVZ-Anfrage. Um weitere Veranstaltungen dieser Art zu unterbinden, soll der Ort künftig häufiger kontrolliert werden, so die Polizei. Es sei nicht die erste Party dieser Art in dem Waldstück gewesen, hieß es.

Von nöß