Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei verhaftet Brandstifterin in Gohlis
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Polizei verhaftet Brandstifterin in Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 23.04.2019
Quelle: Armin Weigel/dpa
Leipzig

Die Polizei hat in der Nacht zum Ostersonntag eine 37-jährige Frau im Leipziger Stadtteil Gohlis verhaftet. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, versuchte die Frau gegen 3.45 Uhr ein Auto in der Fritz-Seger-Straße anzuzünden.

Die mutmaßliche Brandstifterin legte gerade Flammen an das Auto. Die Beamten löschten das Feuer, bevor sichtbarer Schaden an dem Auto entstehen konnte.

Sie nahmen die 37-Jährige zur Vernehmung mit auf das Revier. Neben der versuchten Brandstiftung gestand sie, auch für eine weitere am 15. April verantwortlich zu sein. Damals wurden Beamten zu einem Tatort in der Nähe des jüngsten Brandstiftungsversuchs gerufen. Das Auto stand hier bereits voll in Flammen, die auch auf einen weiteren Wagen übergriffen.

Die Polizei war sich zum damaligen Tatzeitpunkt nicht sicher, ob es sich um einen technischen Defekt gehandelt hatte. Sie schloss aber auch Brandstiftung nicht aus. Die verdächtige 37-Jährige wurde bereits am Ostermontag vor einen Richter geführt und in Untersuchungshaft genommen. Derzeit gehen die Ermittler jedoch nicht von einem politischen Motiv aus.

thiko

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizei und Leipziger Ordnungsamt haben am über das Osterwochenende nicht genehmigte Techno-Partys auf dem Jahrtausendfeld im Leipziger Westen aufgelöst. Am Donnerstagabend tanzten rund 200 Personen.

23.04.2019

Am Montagnachmittag sind zwei Autofahrer bei einem Unfall in Leipzig-Wahren verletzt worden. Ein 84-Jähriger fuhr ohne zu bremsen in ein stehendes Fahrzeug.

23.04.2019

Das Feuer auf einem Schrottplatz im Leipziger Stadtteil Mölkau ist auf Selbstentzündung zurückzuführen. Dort standen Überseecontainer und Schrottautos in Flammen und erzeugten eine riesige Rauchsäule.

22.04.2019