Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Leipziger Staatsanwältin steht Ende Juni vor Gericht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Leipziger Staatsanwältin steht Ende Juni vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 17.06.2019
Ex-BKA-Chef Jörg Ziercke (l.) und der Vize der tschechischen Antidrogen-­Zentrale, Peter Koci, präsentieren das Leipziger Chlorephedrin. Quelle: Fredrik von Erichsen dpa
Leipzig

Eine Oberstaatsanwältin muss vom 25. Juni an die Seiten wechseln und sitzt dann auf den Plätzen der Angeklagten. Sie muss sich vor der 6. Strafkammer des Leipziger Landgerichts verantworten.Vorgeworfen werden der Juristin uneidliche Falschaussage, Rechtsbeugung und Strafvereitlung im Amt.

Verfahren um 2,9 Tonnen Crystal-Grundstoff

Bei dem Fall geht es um eine erfahrene Drogen-Ermittlerin der Leipziger Staatsanwaltschaft. Ihr werden die Taten im Zusammenhang mit einem Verfahren um den Handel mit 2,9 Tonnen des Crystal-Grundstoffs Chlorephedrin vorgeworfen. Ein Leipziger Richter hatte Anzeige gegen die Oberstaatsanwältin erstattet.

Einstellung mit angeblich falscher Begründung

Sie soll ein Ermittlungsverfahren gegen einen Kronzeugen eingestellt haben, der mit Crystal gehandelt haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, das Verfahren mit der falschen Begründung beendet zu haben, dass es bei ihren Ermittlungen um Kokain, nicht aber um Crystal gegangen sei, teilte das Oberlandesgericht Dresden mit.

Das Landgericht Leipzig hatte die Anklage wegen Rechtsbeugung anfangs nicht zugelassen. Dagegen legte die Staatsanwaltschaft Chemnitz Beschwerde beim OLG ein und setzte sich damit durch.

Zunächst sind bis zum 24. September acht Verhandlungstage angesetzt.

Von mro

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstagnachmittag ging ein Transporter beim Güterverkehrszentrum in Leipzig-Lützschena in Flammen auf. Die Ursache ist noch ungeklärt. Der Fahrer wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhausgebracht.

15.06.2019

Bei einer Auseinandersetzung am Samstagnachmittag in der Nähe der Leipziger Angerbrücke ist ein Mann leicht verletzt worden. Die Polizei sperrte die Straße, wodurch der Straßenbahnverkehr behindert wurde.

15.06.2019

Im Leipziger Südosten sind am Donnerstagvormittag fünf Kinder leicht verletzt worden, als ein Auto mit einem Linienbus kollidierte.

14.06.2019