Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig 17-Jähriger bei Überfall auf Spätkauf in der Südvorstadt verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Leipziger Südvorstadt: 17-Jähriger bei Überfall auf Spätkauf verletzt 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 18.10.2021
Ein Spätkauf in der Leipziger Südvorstadt wurde am Sonntagabend überfallen.
Ein Spätkauf in der Leipziger Südvorstadt wurde am Sonntagabend überfallen. Quelle: LausitzNews/Erik-Holm Langhof
Anzeige
Leipzig

Zwei unbekannte Täter überfielen am Sonntagabend einen Spätkauf in der Leipziger Kochstraße. Nach Angaben der Polizei betraten die maskierten Männer das Geschäft in der Südvorstadt gegen 19.30 Uhr und bedrohten den Verkäufer mit einem spitzen Gegenstand.

Als dieser das Geld in der Kasse nicht herausgeben wollte, kam es zu Handgreiflichkeiten. Die Täter entkamen mit Bargeld sowie Tabak- und Alkoholwaren im Gesamtwert im unteren vierstelligen Bereich. Während der Auseinandersetzung wurde der 17-jährige Mitarbeiter des Geschäftes verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Zwei Unbekannte überfielen am Sonntagabend einen Spätkauf in der Südvorstadt. Ein 17-jähriger Mitarbeiter wurde dabei verletzt.

Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Dazu wird folgende Personenbeschreibung der Tatverdächtigen bekannt gegeben:

Die erste Person ist circa 1,80 Meter groß, hat eine schlanke Gestalt und trug eine graue Hose mit Fransen an Knie und Oberschenkel sowie ein dunkles Oberteil mit Kapuze. Der zweite Unbekannte ist circa 1,65 Meter groß und von leicht korpulenter Statur. Er war dunkel gekleidet und maskiert. Laut Polizei sollen beide Tatverdächtige dunkle Haut haben.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Von LVZ/lg