Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann bei Wohnungsbrand in Leipzig-Paunsdorf schwer verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann bei Wohnungsbrand in Leipzig-Paunsdorf schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 14.01.2020
Am Montagnachmittag brach im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses in Leipzig-Paunsdorf ein Wohnungsbrand aus. Quelle: T. Junghannß
Leipzig

Flammen im sechsten Stock eines Mehrfamilienhauses: Am Montag gegen 17 Uhr bemerkte ein Anwohner der Waldzieststraße in Leipzig-Paunsdorf Flammen in einem gegenüberliegenden Gebäude und informierte die Feuerwehr.

Anschließend begab sich der Mann zum Nachbargebäude und informierte die Bewohner. Als die Kameraden der Feuerwehren Leipzig-Nordost und Engelsdorf eintrafen, begaben sie sich zu betreffenden Wohnung. Als dort nach Klopfen und Klingeln niemand öffnete, brachen die Feuerwehrleute die Tür auf.

Am Montagabend hat es in einer Einzimmerwohnung im sechsten Geschoss eines Wohnhauses in Leipzig-Paunsdorf gebrannt. Eine Person wurde schwer verletzt aus der Wohnung gerettet.

In der Wohnung brannte ein Sofa. Eine Kleider hatten ebenfalls Flammen gefangen. Die Rettungskräfte holten den 47-jährigen MIeter aus der Wohnung. Der Mann wurde anschließend mit einer schweren Rauchvergiftung in einer Leipziger Klinik gebracht. Andere Personen wurden nicht verletzt. Die Ursache des Brandes wird aktuell noch ermittelt. Zur Höhe des Schadens wurden noch keine Angaben gemacht.

Von ps

Ein Sack mit rund 300 Briefen und 70 Zeitschriften ist am Sonntag von Leipziger Passanten entdeckt worden. Die Polizei ermittelt.

14.01.2020

Zwei Autos sind am Montagabend im Westen Leipzigs zusammengestoßen. Eine 22-Jährige hatte wohl ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Beide Fahrer wurden verletzt

14.01.2020

Ein Fjordpferd ist in der Nacht zwischen Sonntag und Montag von unbekannten Tätern von einer Pferdekoppel in Leipzig-Lindenthal gestohlen worden. Die Polizei und die Besitzerin bitten um Zeugenhinweise.

13.01.2020