Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann erwischt mutmaßlichen Fahrraddieb in Leipzig und wird angegriffen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann erwischt mutmaßlichen Fahrraddieb in Leipzig und wird angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 05.02.2018
Der Hausbewohner verfolgte den Unbekannten, bis dieser mit einer reizenden Flüssigkeit angriff. Quelle: dpa
Leipzig

Ein Bewohner der Gottschedstraße hat am Sonntagabend einen Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt. Der 36-Jährige kam kurz vor 21.00 Uhr nach Hause und fand im Hausflur einen Unbekannten, wie die Polizei mitteilte. Der Bewohner fragte den Fremden, was er dort mache. Er antwortete, dass er sich “einen Schuß” setzen wolle. Daran wollte der 36-Jährige den Eindringling hindern und setzte ihn fest. Der Unbekannte konnte allerdings flüchten. Als der Hausbewohner ihn einholte wurde er mit einer Flüssigkeit besprüht und an der rechten Gesichtshälfte getroffen. Er spürte ein Brennen.

Der Verfolgte konnte schließlich entkommen und der Geschädigte verständigte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass das Fahrradschloss des 36-Jährigen vermutlich vom Unbekannten aufgebrochen worden war. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchten Diebstahls. Der Täter ist 1,70 Meter groß, hat eine Glatze mit bräunlichen Haarkranz, trug einen oberschenkellangen Mantel sowie eine schwarze Tasche und wirkte ungepflegt.

ThTh

Ein mit laufendem Motor stehendes Auto war Anwohnern im Leipziger Stadtteil Heiterblick am Samstag aufgefallen. Im Wagen schlief ein 28-Jähriger, während er eine Schreckschusspistole in der Hand hielt.

05.02.2018

Im Leipziger Norden hat ein Unbekannter mehrere Personen bestohlen. Er erbeutete ein E-Bike im Wert von 2.300 Euro und einen Sonntagsbraten, der zum Kühlen auf einer Gartenterrasse gestanden hatte.

05.02.2018

Eine Frau soll mit einem Messer in Leipzig einen Jogger angegriffen und niedergestochen haben. Eine 25-Jährige Leipzigerin konnte nach einer Öffentlichkeitsfahndung nun als Tatverdächtige ermittelt werden.

05.02.2018