Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann in Leipziger Wohnhaus von Hund gebissen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann in Leipziger Wohnhaus von Hund gebissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 14.06.2019
Quelle: dpa
Leipzig

Ein 25-jähriger Mann ist am Donnerstag im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld von einem Hund gebissen worden. Nach Angaben der Polizei sollte er auf Bitten eines verreisten Bekannten in dessen Wohnung überprüfen, dass alles in Ordnung ist.

Als er gegen 13 Uhr das Haus betrat, kam ihm im Flur eine 16-Jährige entgegen, die drei Hunde mit sich führte. Eines der Tiere ging den 25-Jährigen an und biss ihn ins rechte Schienenbein. Die scheinbare Besitzerin entschuldigte sich kurz und verschwand.

Der Verletzte gab sich damit nicht zufrieden und verständigte die Polizei. Inzwischen wird gegen die 16-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Wunde am Bein des 25-Jährige wurde ambulant behandelt.

thiko

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Angriff von zwei Leipziger Hooligans auf einen senegalesischen Türsteher wurde auf Video aufgezeichnet. Der Sprecher der Disco „Megapark“ auf Mallorca hält es für „Blödsinn“, dass die mutmaßlichen Täter aus einem Alkoholrausch heraus gehandelt haben.

14.06.2019

Wo ist Karsten Bornemann? Seit fast drei Wochen ist der Leipziger nicht mehr gesehen worden. Auch auf Arbeit fehlt der 47-Jährige seitdem – obwohl er als zuverlässig gilt.

14.06.2019

Bei einem Unfall in Plagwitz kam ein Auto am Freitagmorgen nur auf zwei Rädern zum Stehen. Die Fahrerin musste anschließend behandelt werden.

14.06.2019