Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann kollidiert auf A14 mit Sattelzug – 10.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann kollidiert auf A14 mit Sattelzug – 10.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 20.09.2019
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Kurzer Schlaf, großer Schaden: Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Donnerstag auf der A14 in der Nähe von Leipzig mehrmals mit einem Sattelschlepper kollidiert. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann am Nachmittag in Richtung Dresden unterwegs.

Gegen 14.45 Uhr wollte er einen Sattelschlepper überholen und wechselte auf die linke Spur. Während des Manövers zog er nach rechts und stieß mit dem Lastwagen zusammen. Der 30-jährige Lkw-Fahrer bremste daraufhin ab, doch das Auto geriet ein weiteres Mal gegen das größere Fahrzeug. Schließlich zog das Auto vor dem Lkw nach rechts, fuhr gegen die Leitplanke und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Anzeige

Der Grund für die unsichere Fahrt war wohl Sekundenschlaf bei dem 73-Jährigen, der so die Kontrolle über den Wagen nicht behalten konnte. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt. An dem Wagen des 73-Jährigen entstand ein Totalschaden in der Höhe von 10.000 Euro. Außerdem muss er ein Bußgeld zahlen.

tsa