Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mann stiehlt Notfallausrüstung aus Leipziger Krankenhaus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mann stiehlt Notfallausrüstung aus Leipziger Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 12.08.2019
In diesem Gebäude entwendete der 39-Jährige die Notfalltasche. Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Ein 39-jähriger Mann hat am Sonntagmittag Notfallausrüstung aus einem Leipziger Krankenhaus in Eutritzsch gestohlen. Eine Zeugin informierte die Polizei, dass sie in der Michael-Kazmierczak-Straße einen Mann in Krankenhauskleidung beobachtet hat, der scheinbar betrunken mit seinem Auto weggefahren sei.

Später meldete sich eine Krankenschwester der Notaufnahme und berichtete, dass ein Unbekannter einen Notfallrucksack aus dem Schockraum entwendete hatte. Die Schwester sah den Mann mit dem Auto fliehen. Der Wagen ist auf einen 39-Jährigen in der Michael-Kazmierczak-Straße zugelassen.

In Gohlis trafen Polizisten den Tatverdächtigen an, der noch immer die beschriebene Krankenhauskleidung trug. Als die Beamten die Wohnung und das Auto durchsuchten, fanden sie den Notfallrucksack, sowie Medikamente und medizinische Ausrüstung. Neben Diebstahl wird gegen den 39-Jährigen nun auch wegen des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz und des Fahrens ohne Führerschein ermittelt.

Von tsa

Ein unbekannter Mann hat am Sonntagabend eine Frau in Leipzig-Heiterblick geschlagen. Zuvor hatte die Frau seine Annäherungsversuche abgewiesen.

13.08.2019

Die Polizei in Sonthofen hat nach einem vermissten Leipziger gesucht, der am Sonntag zuletzt im Startbereich des Allgäu Panorama Marathons gesehen wurde. Am Montagabend wurde er im Stadtgebiet von Sonthofen wiedergefunden.

12.08.2019

Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben: Der Prozess um die Pleite des Frauen-Handball-Bundesligisten HC Leipzig ist vertagt worden. Ein neuer Verhandlungstermin gegen Ex-Manager Kay-Sven Hähner (48) steht laut Amtsgericht noch nicht fest.

12.08.2019