Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mehrere Radfahrer in Leipzig von Autos angefahren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mehrere Radfahrer in Leipzig von Autos angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 30.10.2019
Gleich fünf mal kam es in Leipzig am Dienstag zu Unfällen, bei denen Autofahrer Radler übersahen (Symbolbild). Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Gleich fünf Mal sind am Dienstag Fahrradfahrer von Autofahrern im Leipziger Straßenverkehr übersehen worden. Laut Polizei wurden in allen fünf Fällen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Autofahrer eingeleitet.

Der erste Unfall ereignete sich im Leipziger Osten an der Kreuzung der Eisenbahnstraße und Elisabethstraße. Hier wollte ein 42-Jähriger am Morgen gegen 8.30 Uhr den 24-jährigen Radler überholen, wobei er ihn erfasste. Der 24-Jährige musste ambulant behandelt werden.

Anzeige

Beim Abbiegen übersehen

Weiter südlich wollte ein 48-Jähriger gegen 14 Uhr von seinem Grundstück in der Augustinerstraße fahren und beachtete wohl dabei einen 81-jährigen Radfahrer nicht. Dieser konnte zwar noch vor dem Zusammenstoß bremsen, stürzte jedoch über seinen Lenker und verletzte sich leicht.

Im Zentrum hatte ein 52-Jähriger in der Emilien- und Windmühlenstraße beim Abbiegen eine 33-jährige Fahrradfahrerin und ihren vierjährigen Sohn im Kindersitz um circa 16.15 Uhr übersehen. Der Junge blieb unverletzt, doch seine Mutter musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden.

Schwer verletzt ins Krankenhaus

Etwa fünf Minuten später übersah ein 56-Jähriger beim Abbiegen von der Hartzstraße in die Berliner Straße eine 26-jährige Radfahrerin im Leipziger Norden. Diesmal wurde sie bei dem Zusammenprall derart schwer verletzt, dass sie stationär in eine Klinik gebracht werden musste.

Gegen 22.10 Uhr am Abend war eine 29-jährige Radfahrerin mit Licht und auf dem Fahrradweg im Westen der Stadt unterwegs, als eine 58-jährige Autofahrerin abbiegen wollte. Sie tastete sich wohl langsam auf die Nonnenstraße vor, um einen Unfall zu vermeiden. Es kam dennoch zum Zusammenstoß. Die Fahrradfahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme gebracht.

Von lcl