Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Minderjährige an zwei Unfällen beteiligt – Siebenjähriger verletzt sich schwer
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Minderjährige an zwei Unfällen beteiligt – Siebenjähriger verletzt sich schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 15.12.2017
Ein Sieben- und ein 15-Jähriger Verkehrsteilnehmer sind am Donnerstagmorgen bei Unfällen mit Autos verletzt worden (Symbolbild)
Ein Sieben- und ein 15-Jähriger Verkehrsteilnehmer sind am Donnerstagmorgen bei Unfällen mit Autos verletzt worden (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige

Am Donnerstagmorgen wurden in Leipzig zwei Minderjährige im Straßenverkehr verletzt, einer von ihnen schwer. Laut Polizei rannte ein Erstklässler gegen 7.15 Uhr in der Pater-Gordian-Straße im Leipziger Stadtteil Wahren durch zwei Fahrzeuge auf die Straße und übersah ein von links kommendes Fahrzeug. Der Siebenjährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit blutenden Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

In Mölkau fuhr ein 15-Jähriger gegen 8.45 Uhr mit dem Fahrrad die Gottschalkstraße entlang, dabei wurde er von einem Auto überholt. Der Junge wollte die Straße nach links überqueren und bog ohne Handzeichen ab. Es kam zum Unfall und der Radfahrer stürzte. Er wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung an der Unfallstelle seinen Weg fortsetzen.

dei