Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mit drei Promille und 50 Euro: Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mit drei Promille und 50 Euro: Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 10.07.2019
Die Polizisten fanden die 27-Jährige kurze Zeit später (Symbolbild). Quelle: LVZ
Leipzig

Am Dienstagabend ist es im Leipziger Osten zu einem Verkehrsunfall durch eine betrunkene Fahrerin gekommen. Wie die Polizei mitteilte, soll sie dem Fahrer des anderen Wagens torkelnd 50 Euro in die Hand gedrückt und dann Fahrerflucht begangen haben. Die beiden Autos waren zuvor gegen 19.10 Uhr auf der Engelsdorfer Straße an der Ecke am Bahndamm kollidiert.

Der Fahrer des zweiten Autos informierte die Polizei und nahm selbst die Verfolgung der Frau auf, verlor sie jedoch in Paunsdorf aus den Augen. Etwa eine Stunde später entdeckten Polizeibeamte die 27-Jährige und stellten bei ihr einen Alkoholwert von drei Promille fest. Daraufhin wurde sie zur Blutentnahme geschickt und musste ihren Führerschein abgeben. Sie hat sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten.

Von lcl

Während im Leipziger Osten gegen seine Abschiebung demonstriert wurde, brachte die Polizei in der Nacht zu Mittwoch einen Syrer außer Landes. Die Beamten gingen gewaltsam gegen aggressive Demonstranten vor. Es gab Festnahmen und zahlreiche Verletzte.

10.07.2019

Etwa 500 Menschen haben sich am späten Dienstagabend in der Hildegardstraße in Leipzig-Volkmarsdorf versammelt, um die Abschiebung eines Syrers zu verhindern. Die Leipziger Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. In der Nacht eskalierte die Situation, es gab zahlreiche Verletzte.

10.07.2019

28 vorläufige Festnahmen und zahlreiche sichergestellte Computer, Handys, fingierte Meldebescheinigungen und Heiratsurkunden – das ist das Ergebnis einer Großrazzia an diesem Mittwoch in vier Bundesländern mit dem Schwerpunkt Leipzig. Die Aktion richtete sich gegen bandenmäßig organisierte Scheinehen. Im Visier auch Objekte in Wurzen, Rackwitz und Taucha.

10.07.2019