Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Mops stirbt bei Wohnungsbrand im Leipziger Osten – Teelichter unbeaufsichtigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Mops stirbt bei Wohnungsbrand im Leipziger Osten – Teelichter unbeaufsichtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 19.01.2015
Im Leipziger Osten ist ein Mops gestorben. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler hatte die 28-jährige Mieterin offenbar mehrere Teelichter unbeaufsichtigt brennen gelassen. Das Feuer griff schnell auf das restliche Interieur der Wohnung über.

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Teile des Hauses verhindern, in der Wohnung entstand allerdings erheblicher Schaden. Die 28-jährige Bewohnerin wurde nicht verletzt. Ihr Hund, ein englischer Mops, erlitt eine Rauchgasvergiftung und starb an den Folgen.

Anzeige

mpu

Anzeige