Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Brand in Seniorenheim: Todesursache der 69-jährigen Mieterin steht fest
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Brand in Seniorenheim: Todesursache der 69-jährigen Mieterin steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 21.05.2019
Am 11. Mai brach ein Feuer in einem Heim für betreutes Wohnen in Leipzig aus. In der betroffenen Wohnung wurde die Leiche einer 69-Jährigen gefunden. Die Obduktion der Toten ist nun abgeschlossen. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Obduktion der 69-Jährigen, die infolge eines Brandes tot in einer Anlage für betreutes Wohnen gefunden wurde, ist abgeschlossen. Das Feuer hatte sich am 11. Mai in der Goyastraße im Leipziger Waldstraßenviertel ereignet.

Wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf zu LVZ.de sagte, handele es sich zweifelsfrei um die Mieterin der Wohnung. Sie kam infolge einer Rauchgasvergiftung ums Leben, es gebe keine Anzeichen auf äußerliche Gewalt. Bisher war unklar, ob die Frau durch die Folgen des Feuers starb oder bereits tot war, als der Brand ausbrach.

Dessen Ursache steht weiterhin nicht fest. „Wir haben noch keinen abschließenden Bericht der Brandursachenermittler vorliegen“, so Braunsdorf.

von CN

Der im April abgeflexte Blitzer aus Leipzig ist wieder aufgetaucht. Taucher der sächsischen Bereitschaftspolizei konnten den Starenkasten in der Kiesgrube in Kleinliebenau bergen.

21.05.2019

Seit Montagmittag wurde ein 44-Jähriger in Leipzig vermisst. Er befand sich in der Uniklinik in medizinischer Behandlung. Am Dienstagabend wurde er wieder aufgefunden.

21.05.2019

An der Weißen Elster bei Zwenkau ist am Dienstagmorgen ein gerissenes Schaf gefunden worden. Der Landkreis schließt nach ersten Erkenntnissen einen Wolf als Verursacher nicht aus. Er hatte es offenbar aber auch leicht.

21.05.2019