Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Kopfverletzung am Leipziger Hauptbahnhof – Rätsel um Projektil gelöst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Kopfverletzung am Leipziger Hauptbahnhof – Rätsel um Projektil gelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 28.12.2017
Geständnis
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der 24-jährige Leipziger, der sich am 18. Dezember eine Kopfverletzung zugezogen hatte, hat nun zugegeben, die Verletzung selbst verursacht zu haben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Nachdem Zeugen am Leipziger Hauptbahnhof am Abend des 18. Dezembers einen lauten Knall gehört hatten, beschwerte sich das vermeintliche Opfer über Kopfschmerzen. Im Krankenhaus fanden die Ärzte ein Projektil einer Luftdruckwaffe, dessen Ursprung der Polizei lange unklar war. Nun gestand der 24-Jährige, sich in seiner Wohnung selbst mit einer Luftdruckpistole, die er selbst legal gekauft hatte, verletzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft berät nun über das weitere Verfahren in diesem Fall.

thiko