Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Mord in Leipzig: SEK sucht in Wohnung nach dem Täter
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nach Mord in Leipzig: SEK sucht in Wohnung nach dem Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 09.08.2019
SEK-Einsatz in Leipzig (Symbolbild). Quelle: Andre Kempner
Leipzig

Die Polizei ist dem mutmaßlichen Mörder von der Georg-Schumann-Straße offenbar dicht auf den Fersen. „Es gab am Mittwoch in den späten Abendstunden einen SEK-Einsatz in Leipzig“, sagte Vanessa Fink, Sprecherin der Staatsanwaltschaft auf LVZ-Anfrage. Weitere Details, auch ob dabei ein Tatverdächtiger festgenommen werden sollte, machte sie nicht.

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge stürmte das Spezialkommando eine Wohnung nahe des Stadtzentrums. Es soll sich dabei um die Unterkunft eines Mannes mit albanisch-griechischen Wurzeln handeln. Zeugen wollen in der Tatnacht den Schützen von der Kneipe „Zum fröhlichen Zecher“ an seinen Tattoos erkannt haben.

Die Polizei ermittelt in einem Tötungsdelikt.

Der SEK-Einsatz, bei dem auch eine Blendgranate eingesetzt worden sein soll, lief allerdings ins Leere. Der Wohnungsinhaber ist dem Bericht zufolge nicht zu Hause gewesen.

Bei einer Schießerei war am Mittwochmorgen ein 24 Jahre alter Türke im Leipziger Stadtteil Gohlis ums Leben gekommen.

Von mro

Ein gesuchter Straftäter ist am Leipziger Hauptbahnhof der Polizei ins Netz gegangen. Auf den Mann warten fast zwei Jahre Gefängnisstrafe.

08.08.2019

Diebe haben in der Nacht zu Donnerstag auf der A14 zugeschlagen und 120 Reifen aus einem Lkw gestohlen. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Bandendiebstahls.

08.08.2019

In Leipzig hat ein 42-Jähriger im Toilettenbereich eines Hotels randaliert und einen vierstelligen Schaden angerichtet. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Drogeneinfluss.

08.08.2019