Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nazimusik und Hitlergruß in Leipziger Straßenbahn – Staatsschutz ermittelt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Nazimusik und Hitlergruß in Leipziger Straßenbahn – Staatsschutz ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 19.11.2019
Nach einem mutmaßlich rechtsmotivierten Vorfall in einer Straßenbahn auf der Leipziger Waldstraße ermittelt der Staatsschutz. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einem mutmaßlich rechtsmotivierten Vorfall in einer Straßenbahn auf der Leipziger Waldstraße ermittelt der Staatsschutz. Zehn Jugendliche und junge Erwachsene sollen bereits am Freitagabend in einer Tram der Linie 4 Nazimusik gehört und den Hitlergruß gezeigt haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Mehrere Fahrgäste informierten deswegen gegen 20.30 Uhr die Beamten.

Die Ermittler fassten die Gruppe wenig später in einem Park hinter dem Sportplatz Mühlwiesen am Leipziger Auwald. Bei einer Kontrolle der Personalien stellte sich heraus, dass die Verdächtigen zwischen 16 und 25 Jahre alt sind. Der Staatsschutz ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Anzeige

Fahrgäste, die den Vorfall beobachtet haben, melden sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der Nummer (0341) 96 64 66 66.

Von jhz