Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ohne Maske und ohne zu bezahlen: Mann beraubt Supermarkt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Ohne Maske und ohne zu bezahlen: Mann beraubt Supermarkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 18.09.2020
Ein Mann versuchte in einem Holzhausener Supermarkt zu rauben. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Mann hat am Donnerstag versucht einen Supermarkt im Leipziger Stadtteil Holzhausen zu berauben. Wie die Polizei mitteilt, betrat der Mann gegen 15.40 Uhr das Geschäft an der Hauptstraße ohne den nötigen Mund-Nasen-Schutz. Eine 23-jährige Mitarbeiterin sprach ihn darauf an und forderte ihn schließlich auf, den Markt zu verlassen.

Der Mann kam der Anweisung nach, doch wollte dabei die Ware mitnehmen, die er sich ausgesucht hatte. Die Angestellte lief dem Mann hinterher. Es kam zum Gerangel, als die Frau versuchte, dem Mann die Produkte wieder abzunehmen. Als ihm die Sachen aus den Armen fielen, flüchtete er in Richtung Stötteritzer Landstraße.

Die Mitarbeiterin beschrieb den Dieb als einen 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann im Alter zwischen 50 und 60 Jahren. Er schielte auf einem Auge. Seine Haare waren weiß-grau. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und insgesamt eine ungepflegte Erscheinung. Zum Zeitpunkt trug er eine kurze Hose und eine neonfarbene Unterhose sowie einen dunklen Rucksack.

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls und sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt das Revier Südwest in der Richard-Lehmann-Straße 19, 04275 Leipzig, oder telefonisch (0341) 30 30 0 entgegen.

Von tsa