Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei ermittelt in Leipzig wegen schwerer Brandstiftung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei ermittelt in Leipzig wegen schwerer Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 11.06.2019
Als die Feuerwehr eintraf hatte sich das Feuer wieder gelegt (Symbolbild). Quelle: dpa/Jens Büttner
Leipzig

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag gegen 3 Uhr im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Stuttgarter Allee in Leipzig Grünau-Mitte kleine Feuer gelegt. Dafür brannte er Dekorationsgegenstände und Unrat im Eingangsbereich ab und versuchte auch die Tapete des Treppenhauses zu entfachen, wie die Polizei mitteilte.

Eine 18-Jährige bemerkte das Feuer und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Als diese mit Einsatzwagen aus Leipzig-West, -Südwest, -Südost sowie der Freiwilligen Feuerwehr aus Grünau eintraf, hatte sich das Feuer bereits gelegt. Lediglich Rauch hing noch im Treppenhaus, der durch Lüften entfernt werden konnte. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern noch an.

Von ebu

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um einen Zusammenstoß mit einem Fußgänger zu vermeiden, hat ein Busfahrer in Leipzig am Dienstagmorgen eine Vollbremsung gemacht. Dabei stürzte ein Kinderwagen in dem Bus um und ein einjähriges Mädchen verletzte sich.

11.06.2019

In Leipzig kam es am Sonntag zu einer Verfolgungsjagd zwischen einem Fahrraddieb und der Polizei. Als die Polizei den Dieb stellen wollte, wehrte dieser sich mit allen Kräften und verletzte eine Polizistin.

11.06.2019

Im Leipziger Stadtteil Grünau hat ein Schäferhund ein dreijähriges Mädchen in Oberkörper und Bein gebissen. Gegen den 65-jährigen Hundehalter wird nun ermittelt.

11.06.2019