Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizei verfolgt Autofahrer von der Südvorstadt bis zur Leipziger Uniklinik
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizei verfolgt Autofahrer von der Südvorstadt bis zur Leipziger Uniklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 12.04.2019
Am Freitagnachmittag lieferte sich die Leipziger Polizei eine Verfolgungsfahrt mit einem 33-Jährigen, der vor einer Kontrolle fliehen wollte. Nahe der Uniklinik konnte ihm ein Polizeiauto schließlich den Weg versperren und ihn so zum Stehen bringen. Quelle: News5/Grube
Leipzig

Ein 33-jähriger Autofahrer hat am Freitagnachmittag versucht, in Leipzig einer Kontrolle zu entkommen. Wie die Polizei mitteilte, habe sein Fahrzeug nicht über die erforderliche Versicherung und Zulassung verfügt, was die Aufmerksamkeit der Beamten in der Arthur-Hoffmann-Straße erregte.

Als der Fahrer das bemerkte, floh er und raste über die Hardenberg-, Semmelweis-, Nürnberger und Brüderstraße, ohne auf andere Verkehrsteilnehmer, Schilder oder Ampeln zu achten. In der Talstraße schließlich gelang es Polizisten, ihn zu überholen und ihm den Weg zu versperren.

Am Freitagnachmittag lieferte sich die Leipziger Polizei eine Verfolgungsfahrt mit einem 33-Jährigen, der vor einer Kontrolle fliehen wollte.

Der Flüchtige rammte das Polizeiauto und kam dadurch zum Stehen. Die Beamten nahmen den 33-Jährigen fest. Er besaß keine Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen ihn wird nun deswegen sowie wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Wie inzwischen bekannt wurde, wurde bei der Verfolgungsfahrt niemand verletzt. Allerdings mussten viele andere Autofahrer abbremsen oder ausweichen. Im Wagen des 33-Jährigen saßen noch zwei Mitfahrer, zu denen die Polizei bislang keine näheren Angaben machen konnte.

Die Polizei sucht zugleich Zeugen, die Hinweise zum Verhalten des Fahrers machen können. „Insbesondere sind die Verkehrsteilnehmer gebeten sich bei der Polizei zu melden, die am Mittag aufgrund der Fahrweise des rücksichtslosen Autofahrers behindert oder gar gefährdet wurden“, heißt es. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Skoda mit dem amtlichen Kennzeichen GRM-J 29. Hinweise nimmt die Leipziger Polizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

Von CN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Bürgers hat die Polizei in Störmthal (Kreis Leipzig) einen Einbrecher geschnappt. In seinem Auto fanden die Beamten weiteres Diebesgut.

12.04.2019

Dieser Supermarkt sorgt für Schlagzeilen. Nachdem die neue Konsum-Filiale im Westwerk am Mittwoch eröffnete und in der Nacht zu Donnerstag Scheiben eingeschlagen wurden, ist diesmal ein Angestellter das Ziel gewesen.

12.04.2019

Ein Hoch auf die Technik: In Leipzig wurde einem Mann die Aktentasche aus dem Auto gestohlen. Doch dank der Ortungsfunktion seines Tablets konnte die Tasche samt Inhalt wiedergefunden – und der Täter gestellt werden.

12.04.2019