Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizeiauto stößt mit Straßenbahn auf der Eisenbahnstraße zusammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizeiauto stößt mit Straßenbahn auf der Eisenbahnstraße zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 11.01.2020
Auf der Eisenbahnstraße kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einer LVB-Bahn. (Symbolfoto) Quelle: Andreas Doering
Leipzig

Auf der Eisenbahnstraße hat ein Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Polizeiauto am Freitagnachmittag für Behinderungen gesorgt. Der Fahrer des Streifenwagens wollte nach Polizeiangaben auf dem Weg zu einem Einsatz eine stadtauswärts fahrende Bahn links überholen. Dabei kam es gegen 17.25 Uhr an der Ecke zur Hermann-Liebmann-Straße zum Zusammenstoß.

„In dem Moment, als der Fahrer des Funkwagens wieder einscheren wollte, ist die Bahn losgefahren und beide Fahrzeuge sind kollidiert“, berichtete Polizeisprecher Alexander Bertram. Das Auto war seinen Angaben zufolge ohne Blaulicht und Sirene unterwegs. Glück für alle Beteiligten: An beiden Fahrzeugen entstand lediglich geringer Schaden im dreistelligen Bereich.

Da die Eisenbahnstraße gesperrt werden musste, fuhren die Bahnen der Linien 1, 3 und 8 ab dem Nachmittag mit einer Umleitung.

Von nöß

Von Leipzig aus werden künftig Whatsapp-Chats angezapft und Handygespräche belauscht. Fünf Ost-Bundesländer bündeln ihre Telekommunikationsüberwachung bei Ermittlungen zu schweren Straftaten in einem neuen Polizei-Abhörzentrum. Die technischen Planungen stehen – aber es gibt nach wie vor Probleme.

11.01.2020

Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat nach aktuellem Stand mit zwei Anschlägen erhebliche Schäden an Thomaskirche und Thomashaus verursacht. Doch nun ist er wieder auf freiem Fuß. Wie können Gebäude und Mitarbeiter vor ihm geschützt werden?

11.01.2020

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter warnt vor einer Bagatellisierung der Aktionen von Linksextremisten. In Connewitz seien Beamte bewusst als Vertreter des Rechtsstaats attackiert worden.

11.01.2020