Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Polizisten verhindern Open-Air-Party in Böhlitz-Ehrenberg
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Polizisten verhindern Open-Air-Party in Böhlitz-Ehrenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 07.08.2017
Polizei stoppte illegale Party im Auwald. Quelle: dpa
Leipzig

In der Nacht zum Sonntag hat die Leipziger Polizei eine illegale Party im Auwald verhindert. Wie die Beamten mitteilten, sollte die Feier auf einer Waldlichtung im Ortsteil Böhlitz-Ehrenberg stattfinden. Etwa hundert feierlustige Jugendliche waren auf dem Weg zur Lichtung von mehreren Streifenwagen gestoppt und nach Hause geschickt worden. Auch die etwa 300 Personen, die bereits am Veranstaltungsort warteten, wurden weggeschickt. Die Gäste der illegalen Party waren größtenteils zwischen 14 und 18 Jahre alt.

Laut Polizeiangaben sollen die Veranstalter mit mehreren hundert Besuchern gerechnet haben, für die sie im Wald unter anderem ein DJ-Pult und eine Bar aufbauen wollten. Gegen sie ermittelt das Ordnungsamt.

hgw.

In Kleinzschocher hat am Samstagnachmittag ein Mann mit einer Schreckschusspistole im Wald zwei Schüsse abgegeben. Der 44-Jährige war stark alkoholisiert.

07.08.2017

Unter der Antonienbrücke haben Unbekannte Sprühdosen aufgeschichtet und in Brand gesetzt. Die Flaschen explodierten und flogen bis auf die Gleise.

07.08.2017

In der Nacht zum Sonntag hat im Leipziger Zentrum ein 58-Jähriger mit einem alten Karabiner auf seinen Nachbarn gezielt. Worum es in dem Streit gegangen war, konnte hinterher niemand mehr sagen.

07.08.2017