Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig „Querdenken“-Demo in Leipzig – Polizei sucht Zeugen nach Angriff
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

„Querdenken“-Demo in Leipzig – Polizei sucht Zeugen nach Angriff

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:05 17.11.2020
Mutmaßliche Rechte greifen Polizisten bei "Querdenken"-Demo in Leipzig an. (Symbolbild) Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Nach den Ausschreitungen am Rande der „Querdenken“-Demonstration in Leipzig am 7. November sucht die Polizei nun in einem ersten Fall nach Zeugen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall um 12.05 Uhr an einer Unterführung am Georgi-Ring an der LVB-Zentrale. Dabei kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei polizeibekannten Personen und einer Gruppe von zehn weiteren Personen gekommen.

Als die Gruppe sich zurückziehen wollte, lief das Trio hinterher und attackierte die Personen körperlich. Die Polizei geht davon aus, dass es dabei Verletzte unter den Angegriffenen gegeben habe.

Anzeige

Die Polizei ermittelt in dem Fall wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht in dem Zusammenhang die Opfer des Angriffs sowie Zeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

„Querdenken“-Demonstranten und gewaltbereite Rechte überrennen Polizeiblockaden auf dem Innenstadtring

Mehr zum Thema:

Querdenken“-Demo in Leipzig: Die Faktenlage im Überblick

Die Leipziger Chaos-Demo – das sagen Leser

Von joka