Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer transportieren ein gestohlenes Rennrad auf dem Rücken
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Radfahrer transportieren ein gestohlenes Rennrad auf dem Rücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 01.08.2019
Die Polizei hat am Donnerstag ein gestohlenes Fahrrad sichergestellt. (Symbolbild) Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Leipzig

Drei Fahrradfahrer haben in der Nacht zu Donnerstag gegen 2 Uhr während ihrer Fahrt auf der Reichpietschstraße ein Rad auf dem Rücken transportiert und wollten von der Polizei fliehen. Nach Angaben der Behörde handelte es sich bei dem Fahrrad um Diebesgut, das vermutlich am Gutenbergplatz gestohlen wurde.

Da den Beamten das fahrende Trio auffällig vorkam, entschieden sie sich für eine Kontrolle. Auf der Heinrichstraße, Ecke Täubchenweg, konnte schließlich ein 44-jähriger Mann gestoppt und Einbruchwerkzeug sowie eine weiße Substanz, bei der es vermutlich um Crystal handelt, sichergestellt werden.

Anzeige

Das transportierte Fahrrad fanden die Polizisten in der Reichpietschstraße auf dem Fußweg. Der 44-Jährige erklärte daraufhin, dass ein anderer aus dem Trio es gestohlen und getragen hätte. Er beschrieb auch, woher das Rad stammte: Höchstwahrscheinlich wurde es aus einem offenen Fahrradraum in einem Mehrfamilienhaus am Gutenbergplatz gestohlen.

Die Polizei stellte das gestohlene Rad sowie das Fahrrad, auf dem der 44-Jährige geflohen war, sicher. Bisher konnte noch kein Halter ermittelt werden. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls und des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Die Beamten bitten die Bewohner des Gutenbergplatzes zu prüfen, ob ihre Räder noch im Fahrradraum stehen. Bei dem sichergestellten Rad handelt es sich um ein schwarz-weißes Rennrad. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 63 42 24 zu melden.

Von fbu