Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Radfahrer von Betrunkenem im Leipziger Osten angegriffen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Radfahrer von Betrunkenem im Leipziger Osten angegriffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 15.10.2020
Der Betrunkene stieß zunächst den Radfahrer vom Bike und die beiden Männer fingen an zu streiten (Symbolbild). Quelle: Dpa
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Stadtteil Reudnitz-Thonberg ist es am Dienstagabend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung gekommen. Ein 52-jähriger Radfahrer war laut Polizei gegen 22.30 Uhr auf dem Radweg an der Nerchauer Straße stadteinwärts unterwegs, als ihm ein torkelnder 38-Jähriger entgegenkam und anrempelte.

Der 52-Jährige stürzte anschließend und die beiden Männer beschimpften einander. Plötzlich schlug der 38-Jährige auf den Helm und das Gesicht des Radfahrers ein. Zudem bewaffnete er sich mit einem scharfen Gegenstand, mit dem er seinem Gegenüber Schnittverletzungen im Gesicht zufügte.

Anzeige

52-Jähriger landet im Krankenhaus

Das Opfer floh daraufhin und Angehörige kamen dem um Hilfe schreienden Mann zu Hilfe. Der 52-Jährige konnte medizinisch in einem Krankenhaus versorgt werden. Herbeigerufene Polizeibeamte konnten den Angreifer nahe dem Tatort aufgreifen und stellten mithilfe eines Atemalkoholtests einen Wert von 2,2 Promille fest.

Da der 38-Jährige über keinen festen Wohnsitz verfügte, wurde er vorläufig festgenommen. Am Mittwoch erließ ein Richter schließlich den Haftbefehl. Nun hat sich der Mann wegen gefährlicher Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

Von lcl