Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig SUV geht in Leipzig-Möckern in Flammen auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig SUV geht in Leipzig-Möckern in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 02.12.2019
Fahrzeugbrand in der Nacht zu Montag in der Georg-Schumann-Straße vor dem Eingang zum historischen Straßenbahndepot. Das Fahrzeugwrack ist bereits geborgen, der Schaumteppich von den Löscharbeiten ist noch da. Quelle: Olaf Majer
Leipzig

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Montag einen SUV im Leipziger Stadtteil Möckern angezündet. Der Täter hat vermutlich Brandbeschleuniger benutzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Demnach parkte der Mercedes am Straßenrand, als er gegen 1.29 Uhr in Flammen aufging. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Für die Löscharbeiten musste die Georg-Schumann-Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 53 000 Euro. Das Autowrack wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zum Tathintergrund gab es zunächst keine Hinweise.

Von RND/dpa/iro

Ein 33 Jahre alter Mann hat am Freitagabend mehrere ihm unbekannte Menschen in Leipzig bedroht. Der Täter wurde von der Polizei in einem Hotel überwältigt. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt.

30.11.2019

Am Abend waren Flammen an der Westseite des Hauptbahnhofs zu sehen. Wie eine Sprecherin der Feuerwehr mitteilte, war ein leerstehendes Haus in Brand geraten. Die Feuerwehr hatte den Brand am späten Abend bereits unter Kontrolle.

29.11.2019

Drei betrunkene Männer haben am Donnerstag mehrere Frauen auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt sexuell genötigt. Als ein Passant die Männer zur Rede stellte, eskalierte die Situation: Die Männer schlugen um sich. Ein 23-Jähriger entblößte sein Geschlechtsteil.

29.11.2019