Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Schlägerei an der Eisenbahnstraße – zwei Kinder mit Pfefferspray verletzt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Schlägerei an der Eisenbahnstraße – zwei Kinder mit Pfefferspray verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 15.08.2019
Polizeieinsatz an der Eisenbahnstraße. Quelle: Einsatzfahrten Leipzig
Leipzig

Zwei zehnjährige Jungen sind in Leipzig bei einem Streit zweier Männer verletzt worden. Ein Mann hatte am Mittwochabend Pfefferspray ins Gesicht seines Kontrahenten gesprüht und die danebenstehenden Kinder dabei leicht verletzt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Eine Zeugin alarmierte demnach gegen 20.25 Uhr die Polizei, da sich vor einem Supermarkt in der Eisenbahnstraße eine Menschentraube gebildet hatte. Die Umstehenden versuchten, den Streit zu schlichten. Nach der Pfefferspray-Attacke flüchtete der Angreifer mit einem Auto. Die beiden Jungen wurden ambulant behandelt. Die Ursache des Streits und die Identität der Männer sind noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von RND/dpa/mot

Das Wort „Sterbehilfe“ fällt während des ersten Verhandlungstages in Leipzig kein einziges Mal. Juristisch scheint die Sache klar. Jedenfalls für die Staatsanwaltschaft, die einer 81-jährigen Bornaerin versuchten Mord an ihrem pflegebedürftigen, an Demenz erkrankten Ehemann vorwirft. Erika S. wollte aufgeben. In erster Linie sich selbst.

14.08.2019

Ein Autofahrer hat am Dienstag eine 75-jährige Radfahrerin in Leipzig erfasst und verletzt. Nach dem Zusammenstoß entschuldigte er sich bei der Frau, fuhr dann aber davon.

14.08.2019

In Leipzig hat ein Autofahrer einen schweren Unfall verursacht, weil er bei Rot über eine Ampel fuhr. Dabei erfasste er ein entgegenkommendes Auto. Die 38-jährige Fahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

14.08.2019