Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Nach Silvester in Connewitz: Gesuchter meldet sich bei der Polizei
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Silvester in Leipzig-Connewitz: Verdächtiger meldet sich bei der Polizei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 27.07.2020
01.01.2020, Sachsen, Leipzig: Polizisten räumen eine Kreuzung im Stadtteil Connewitz.
01.01.2020, Sachsen, Leipzig: Polizisten räumen eine Kreuzung im Stadtteil Connewitz. Quelle: Sebastian Willnow/dpa
Anzeige
Leipzig

Er war mit einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht worden, wenige Tage später meldete er sich bei der Polizei: Das Landeskriminalamt (LKA) hat die Suche nach einem Verdächtigen aus der Silvesternacht in Connewitz beendet. Nach der Veröffentlichung der Fahndung habe sich zunächst ein Anwalt als Verteidiger des Gesuchten angezeigt, teilten die Beamten mit.

Am Montag seien schließlich beide bei der Polizei erschienen. Die Identität des Mannes sei damit geklärt. „Die Ermittlungen dauern an, weitere Auskünfte werden derzeit nicht gegeben“, so das LKA. Im Fahndungsaufruf hatte es geheißen, der Verdächtige soll auf den Helm eines Polizisten eingeschlagen und ihn weggeschoben haben.

In der Silvesternacht 2019/2020 hatte es nach Mitternacht teils gewaltsame Auseinandersetzungen zwischen Feiernden und Polizisten gegeben. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Unter anderem wurde ein Beamter am Ohr operiert.

Von jhz