Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spaziergänger finden in Leipzig mehrere Hundert ungeöffnete Briefe in Müllsack
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Spaziergänger finden in Leipzig mehrere Hundert ungeöffnete Briefe in Müllsack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 14.01.2020
Ein Sack mit rund 300 Briefen und 70 Zeitschriften ist am Sonntag von Leipziger Passanten entdeckt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Spaziergänger haben am Sonntagmittag am Schleußiger Weg in der Leipziger Südvorstadt einen Müllsack mit etwa 300 Briefen und 70 Zeitschriften gefunden. Die Briefe seien ungeöffnet gewesen und hätten im Zeitraum von Ende September bis Anfang Oktober vergangenen Jahres zugestellt werden sollen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses. Auch war zunächst unklar, wie die Briefe in den Müllsack und an die Straße kamen.

Wir haben eine frühere Version dieses Beitrags mit dem Bild eines Postsacks der Deutschen Post veröffentlicht, ohne dies als Symbolbild kenntlich zu machen. Die gefundene Post sollte nicht von der Deutschen Post zugestellt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

von LVZ

Zwei Autos sind am Montagabend im Westen Leipzigs zusammengestoßen. Eine 22-Jährige hatte wohl ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Beide Fahrer wurden verletzt

14.01.2020

Ein Fjordpferd ist in der Nacht zwischen Sonntag und Montag von unbekannten Tätern von einer Pferdekoppel in Leipzig-Lindenthal gestohlen worden. Die Polizei und die Besitzerin bitten um Zeugenhinweise.

13.01.2020

Die Polizei sucht Zeugen zum tragischen Unfall am Chausseehaus in Leipzig: Eine 83-jährige Fußgängerin war am Samstag bei einem Zusammenstoß mit einer LVB-Bahn ums Leben gekommen.

13.01.2020