Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Spektakuläre Verfolgungsjagd: Polizeiwagen in Leipzig beschädigt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig

Spektakuläre Verfolgungsjagd in Leipzig: Polizeiwagen beschädigt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 17.09.2021
Eine rasante Verfolgungsjagd hat am Freitag für Aufsehen gesorgt.
Eine rasante Verfolgungsjagd hat am Freitag für Aufsehen gesorgt. Quelle: Jan Woitas/dpa
Anzeige
Leipzig

Für eine Polizeistreife begann der Freitagmorgen mit einer Dosis Adrenalin: Im Zentrum-Süd hat es gegen fünf Uhr morgens eine rasante Verfolgungsjagd gegeben, bei der vier Fahrzeuge beschädigt wurden – darunter auch der beteiligte Polizeiwagen. Auslöser für den Einsatz war ein dunkelblauer VW-Polo, der am Grimmaischen Steinweg vor den Augen der Beamten eine rote Ampel überfahren hatte. Die Polizisten nahmen mit Blaulicht die Verfolgung auf und versuchten den Pkw, der mit hoher Geschwindigkeit gleich mehrere rote Ampeln missachtete, zu stoppen.

In der Hohe Straße fuhr das Fahrzeug schließlich auf den Gehweg und rammte beim Wiederauffahren auf die Straße den Funkstreifenwagen der Beamten, woraufhin beide Fahrzeuge zum Stehen kamen.

Ermittelt wird auch wegen schweren Diebstahls

Die 32-jährige Fahrerin versuchte anschließend zu Fuß zu flüchten, konnte aber kurze Zeit später gestellt werden. Im Auto fanden die Polizeibeamten zwei weitere deutsche Mitfahrer (31 und 25 Jahre) sowie mehrere Gegenstände, die nun auf mögliches Diebesgut untersucht werden.

Wie sich herausstellte, standen die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nach einem besonders schweren Fall des Diebstahls zur Fahndung. Die Fahrweise der 32-Jährigen forderte zudem weitere Sachschäden: So wurden drei andere Pkw beschädigt. Die Frau muss sich nun wegen mehrerer Verkehrsdelikte und des besonders schweren Falles des Diebstahls verantworten.

Von LVZ/flo