Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Sprecher des „Deutschen Polizei Hilfswerks“ in Leipzig verhaftet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Sprecher des „Deutschen Polizei Hilfswerks“ in Leipzig verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 11.03.2013
(Symbolbild/Archiv) Quelle: dpa
Leipzig

Gegen den Mann habe ein Haftbefehl vorgelegen.

Das Deutsche Polizei Hilfswerk (DPHW) ist seit Anfang des Jahres im Visier der sächsischen Justiz. Im Februar fanden zahlreiche Durchsuchungen statt. Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung. Die selbsternannten Hilfspolizisten waren 2012 mit der „Festnahme“ eines Gerichtsvollziehers in Bärwalde aufgefallen.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein unbekannter Räuber hat einem 24-Jährigen in der Nacht zu Freitag in der Leipziger Innenstadt den Kiefer gebrochen. Der junge Mann hatte dem Täter zuvor die Herausgabe seines Mobiltelefons verweigert, wie die Polizei am Montag erklärte.

17.07.2015

Zwei Raubüberfälle auf junge Leipzigerinnen am Sonntag beschäftigen die Leipziger Kriminalpolizei. In beiden Fällen wurden die Frauen in Hauseingängen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld aufgefordert, wie aus einer Mitteilung der Polizei vom Montag hervorgeht.

11.03.2013

Ein junger Mann ist am Sonntagnachmittag in der Lindenthaler Straße aus einem Fenster gestürzt und hat sich schwer verletzt. Kurz vor 15 Uhr fanden Anwohner den Mann auf einer Wiese vor dem Wohnhaus.

10.03.2013