Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Stillgelegter Kombi in Leipzig-Grünau abgefackelt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Stillgelegter Kombi in Leipzig-Grünau abgefackelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 22.11.2017
Ein stillgelegter Kombi ging in Leipzig-Grünau in Flammen auf. Quelle: Alex Gross (Screenshot Facebook-Video)
Anzeige
Leipzig

Ein abgemeldetes Auto ist am späten Dienstagnachmittag auf einem Parkplatz in Leipzig-Grünau angezündet worden und ausgebrannt. Gegen 17.40 Uhr hätten Unbekannte im Nelkenweg Feuer an dem stillgelegten Renault Laguna gelegt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Kripo ermittelt wegen Brandstiftung.

Die Feuerwehr brachte den Brand an dem grünen Kombi unter Kontrolle, konnte ein vollständiges Ausbrennen des Wagens jedoch nicht verhindern. Verletzt wurde niemand. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei keine Angaben machen. Das Fahrzeug wurde zur Branduntersuchung sichergestellt und abgeschleppt.

Anzeige

facebook_post

Kurz zuvor musste die Feuerwehr zu einem Containerbrand in den Leipziger Süden ausrücken. Wie Zeugen vor Ort berichteten, soll es gegen 17.20 Uhr in der Meusdorfer Straße drei Mal einen lauten Knall gegeben haben. Kurz darauf brannten zwei Container. Bereits am Mittag stand an der Ecke Scharnhorst- und Karl-Liebknecht-Straße ein Container in Flammen. Zu den näheren Hintergründen liegen noch keine Angaben vor.

joka/nöß